Aktuelle Informationen

Die Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus zum Schutz von Ihnen, Ihren Kindern und unseren Mitarbeitern hat für uns weiterhin oberste Priorität.

Zum gesundheitlichen Schutz ist es auch notwendig, dass wir die Auflagen der Behörden und des Robert Koch-Instituts berücksichtigen.

In diesem Zusammenhang ist es nötig, Verhaltensregeln anzupassen und auf eine Einhaltung dieser von unseren großen und kleinen Patientinnen und Patienten sowie den Begleitkindern zu achten.

Da die Einhaltung von Verhaltensregeln bei Kleinkindern besonders problematisch ist, führen wir derzeit keine Maßnahmen für Kinder unter 3 Jahren durch. Auch Begleitkinder müssen somit mindestens 3 Jahre alt sein. Wir überprüfen regelmäßig die Bedingungen, können aber derzeit leider nicht sagen, wann wir die Altersbegrenzung für anreisende Kinder herabsetzen werden.

Gern können Sie uns Ihre Bewilligung zukommen lassen, auch wenn Ihr Kind unter 3 Jahren ist. Eine Terminbestätigung würde jedoch derzeit nicht erfolgen können. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Folgendes möchten wir bereits an dieser Stelle Ihnen vorab mitteilen:

  1. Zur Anreise benötigen wir das Ergebnis eines aktuellen (negativen) Corona-Tests aller
    Anreisenden, d.h. der Abstrich darf maximal 5 Kalendertage vorab erfolgt sein.

    Ohne diese Ergebnisse ist eine Aufnahme nicht möglich,
    dass bedeutet, Sie brauchen die Anreise nicht antreten.


  2. Achten Sie bereits ab 7 Tage vor Ihrer Anreise auf das Auftreten von Infektionszeichen
    (Schnupfen/Niesen, Fieber, Husten, Schüttelfrost, Halsschmerzen, Atemnot, Verlust von
    Geruch oder Geschmack, Durchfall) bei sich und Ihren Kindern.

  3. Überprüfen Sie, ob Sie oder ihre Kinder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu
    mit dem Corona-Virus infizierten Personen hatten.

    Falls Sie Punkt 2 oder 3 mit Ja beantworten, nehmen Sie vor Anreise Kontakt mit
    unseremr Anmeldesekretariat auf.


  4. Es gilt ein generelles Besuchsverbot, das bedeutet, dass Besucher/Angehörige die Klinik
    und das Klinikgelände nicht betreten dürfen. Dieses gilt auch für die An- und Abreise.

  5. Es gilt, dass Sie sich nach einem möglichen Spaziergang/Raucherpause spätestens bitte
    täglich bis 21.30 Uhr in der Klinik wieder einfinden.

  6. Ausflüge in die nähere Umgebung sind nicht erlaubt, d.h. Sie sollen sich nur im Ort
    Graal-Müritz aufhalten.

Aufgrund der ständigen Veränderungen im Corona Verlauf besteht die Möglichkeit oder Notwendigkeit von Anpassungen unsererseits in der Durchführung der Maßnahmen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und erwarten gerne Ihre Anmeldung.

Bleiben Sie gesund
Die Klinikleitung

Herzlich Willkommen in der Mutter-Kind-Klinik Schwarzheide
im Ostseeheilbad Graal-Müritz !

Sonne, Wind, Meer und Wald - genießen Sie die gemeinsame Heilbehandlung mit Ihrem Kind an unserer wunderschönen Ostseeküste!

Hier empfängt Sie ein reizarmes Meeresklima mit feuchter jodhaltiger Luft, frei von Verunreinigungen und allergieauslösenden Stoffen. In Kombination mit dem Meerwasser, das zu den natürlichen Heilwässern zählt, wird Ihr Immunsystem gestärkt, Stoffwechsel und Durchblutung angeregt und die Rekonvaleszenz angeregt.

Für die Fachkliniken besteht ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V.
Ein Aufenthalt in unserer Mutter-Kind-Klinik Schwarzheide ist beihilfefähig nach § 7 Absatz 4 BhV.

Patientenanmeldung:
Telefon: 038206 89010
E-Mail: anmeldung-schwarzheide@akg-rehazentrum.de

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt.
 

AKG Mutter-Kind-Klinik Schwarzheide
Zur Seebrücke 20
18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz
Fax 038206 87099